Auf Stellensuche?


Vielleicht finden Sie hier

das Passende für sich.

Unsere Räumlichkeiten


Die Kindertagesstätte Sonnenkäfer befindet sich im Längenholz 14 in Herrenberg. Rund um das Gebäude befinden sich Schulen, ein Spielplatz und eine weitere Kindertagesstätte. Durch die Ortsrandlage der Einrichtung bieten sich ein direkter Blick auf Felder und Wiesen und die Möglichkeit zu abwechslungsreichen Spaziergängen in der Natur.


Die eingruppige Kita bietet Betreuung für maximal zehn Kinder unter drei Jahren an. Die Kinder können die Einrichtung an fünf Tagen in der Woche besuchen. Aus pädagogischen Gründen gibt es keine Sharing-Plätze. Der regelmäßige Besuch der Kita hilft den Kindern, sich im Alltag zu orientieren und bietet ihnen somit Sicherheit.


Zentraler Bereich der Kita ist der große Gruppen- und Spielraum, der mit seiner Bewegungslandschaft zum Spielen, Toben, Klettern, aber auch zum Kuscheln, sich Verstecken und Bilderbuch anschauen einlädt. In der Kinderküche und im Kaufladen dürfen sich die Kinder im Rollenspiel ausleben - mit den Utensilien aus der Verkleidungskiste macht dies besonderen Spaß.


Wenn die Kinder hungrig werden, machen sie sich im „Essenszug“ auf zum Esszimmer. Dieses ist perfekt auf die Bedürfnisse der Kleinsten zugeschnitten und hier werden in geselliger Runde Frühstück und Mittagessen eingenommen. 


Im gleichen Raum untergebracht befindet sich das Atelier, in dem die Kinder Kunst mit allen Sinnen produzieren und erleben können. Hier wird wild gematscht, in Farbe eingetaucht und erst einmal erspürt, wie sich die unterschiedlichen Materialien auf der Haut anfühlen. Hier wird aber auch Feinmotorik weiterentwickelt, wenn die kleinen Forscher mit Zangen und Besteck Perlen und Steine sortieren, mit Wasser, Sand und Kastanien spielen. Handlungsbestimmend sind dabei immer das Interesse und die Neugier der Kinder.


Das kleinkindgerechte Bad ist so eingerichtet, dass selbst die Kleinsten schon Selbstständigkeit entwickeln können. So ist auch Händewaschen keinesfalls lästige Pflicht, sondern eine spaßige Angelegenheit, bei der man mit Wasser viel experimentieren und zugleich die Großen in ihrem Handeln imitieren kann.


Der Entspannungs- und Schlafraum dient zuweilen als Rückzugsort, wenn der Vormittag mal sehr turbulent ist. Vor allem aber halten die Kinder hier ihren Mittagsschlaf ab. Jedes Kind hat seine persönliche Matratze, die mit Schnuller, Kuscheltier und Kissen ausgestattet ist, so dass es sich in geborgener und heimischer Atmosphäre vom Tag ausruhen kann.


Der Garten ist zentraler Bestandteil der Kita und wird fast täglich genutzt. Hier bietet sich den Kindern genügend Raum und Freiheit, um zu toben und zu rennen, sich zu entfalten, zu experimentieren und die Natur zu erforschen.



© Sonnenkäfer e.V. 2014